2. Konfa-Aktionstag 2016

Sonnabend, 9. April 2016
12:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr
Start: Gemeindezentrum Nahariyastr. 33

PicsArt_04-26-08.34.03

Besondere Kirchen – Kirche an besonderen Orten

Kirchen sind Orte, Gottesdienst zu feiern, zu singen zu beten, das Wort Gottes zu hören und zu bedenken. Sie sind immer auch Zeugen der Zeit, in der sie gebaut wurden. Dadurch sprechen sie immer auch ihre eigene Sprache.

Wir besuchen …

… die Martin-Luther-Gedächtniskirche in Mariendorf wurde in den Jahren 1933-35 nach Plänen des Architekten Curt Steinberg in Berlin-Mariendorf errichtetet. Bei der Gestaltung des Innenraums vermischten sich staat-liche und kirchliche Symbolik. Sie ist eines der wenigen kirchlichen Zeug-nisse der Zeit, die bis heute weitge-hend unverändert erhalten geblieben sind. Mit der Absicht des Gedenkens, der Mahnung und der Versöhnung gehört die Kirchengemeinde seit 1992 der sog. Nagelkreuzgemeinschaft an.

… die Kapelle im Olympiasta­dion. Auch das Olympiastadion wurde 1934-1936 erbaut. Was wenige nur wissen, auch dort gibt es eine Kirche / eine Ka­pelle. Nach Meinung vieler Experten ist sie die schönste Stadionkapelle der Welt: Die Kapelle im Berliner Olympia­stadion. In einem Oval in purem Gold bietet sie mit Bibelversen in 18 verschiedenen Sprachen Besuchern aus aller Welt ein Stück Heimat. Seit der Fußballwelt-meisterschaft 2006 steht die Kapelle Sportlern und Fans zur Verfügung. Sie ist ein ökumenischer Andachtsraum: Katholische und evangelische Christen nutzen die Kapelle gemeinsam. Nach dem Besuch der Kapelle werfen wir noch einen Blick ins Olympiastadion.

Bitte bringt, wenn ihr habt, Eure BVG-Monatskarte und genug Verpflegung mit!