Rund um den Konfaunterricht

Durch die Konfirmation bestätigen Christen ihre Taufe.
Sie bestätigen, dass sie die Zusage Gottes, seine Liebe in ihrem Leben wirken zu lassen, annehmen wollen.
Mit der Konfirmation werden heranwachsende junge Christen als volle Mitglieder in der Kirchengemeinde aufgenommen. Sie markiert sozusagen den Eintritt in das „kirchliche Erwachsenenalter“.

Der Konfirmandenunterricht bereitet junge Menschen auf das Fest der Konfirmation vor. Unsere „Konfis“ setzen sich auf eine sie ansprechende Weise mit Themen des Glaubens, der Kirche und der Gemeinde auseinander.
Der Unterricht ist in unsere Gemeindearbeit eingebettet und bietet den jungen Menschen an, ihren eigenen Platz in der Gemeinde finden zu können.

Gemeinsam mit den Pfarrern, dem Jugenddiakon und anderen ehrenamtlich tätigen Erwachsenen der Kirchengemeinde wird der Konfirmandenunterricht geplant, gestaltet und von jungen Teamern durchgeführt. Das sind Jugendliche, die sich in unserer Gemeinde engagieren und häufig schneller einen Draht zu den „Konfis“ aufbauen können als Erwachsene.

Neben den Inhalten steht die Freude an der Gemeinschaft in unserer Konfirmandenarbeit im Vordergrund.
Uns ist wichtig, dass jungen Menschen der Spaß an Kirche und Gemeinde vermittelt wird.

 

Weiterführende Links: